Es gibt viele unterschiedliche Argumente, warum sich Reiter für die Akademische Reitkunst interessieren. Ein sehr häufig genanntes Motiv ist jedenfalls „Leichtigkeit“. Gewicht in der Hand ist in der Akademischen Reitkunst kein Ziel. Gewicht in der Hand verrät uns, ob das Pferd sein Gewicht vermehrt auf die Vorhand belastet, sich gar auf der Reiterhand als fünftes Bein abstützt.

Echte Leichtigkeit entsteht dann, wenn das Pferd seinen Brustkorb aus der Hinterhand heraus trägt. Die lizensierte Bent Branderup Trainerin Kathrin Tannous erzählt in Podcast Folge 18 über den Weg zur Leichtigkeit und warum wir hier besonders viel von unseren Pferden lernen können.

Mein Tipp: Unbedingt öfter als einmal reinhören.

Als MP3 herunterladen (Rechtsklick auf den Link und Speichern Unter):

Einfach Reiten Episode 18 – Erzähl mir von der Leichtigkeit

Mehr von Kathrin Tannous gibt es auf ihrer persönlichen Seite: http://www.kathrintannous.de/

Fotocredit: Lotte Lekholm

 

Hier auf ITunes abonnieren:

 

Pin It on Pinterest

Share This

Diesen Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Freunden!

Shares